02.03.2016

Gefüllte Peperoni mit Capelini



2 Portionen


4 Peperoni (frisch aus dem Garten)
ca. 100g italienischer Bergkäse ( z.B.Bel paese) in kleine Stücke geschmitten
100g Prosciutto Crudo (italienischer Schiken) in dünnen Scheiben
8 schwarze Oliven (in Öl eingelegt und gewürzt) in Scheiben geschnitten
200g frisch geriebener Parmesan
Olivenöl extra vergine
Kräuter aus dem Garten (Rosmarin, Bäumchenbasilikum, Oregano, Thymian, Salbei)
frisch gemahlener gemischter Pfeffer
300g Capelini (z.B. von Barilla) oder Spaghetti

Die Peperoni waschen und längs halbieren. (Achtung evtl. sehr scharf! Nicht ungewollt in den Augen reiben!)
Die 8 Peperonihälften in eine mit etwas Olivenöl ausgegossene Auflaufform legen.
In jede Hälfte erst Käse, darauf den Prosciutto Crudo, dann die Oliven schichten
Parmesan in einer kleinen Schüssel mit Olivenöl vermischen, so daß sich eine  etwas dickere Masse ergibt.
Diese Masse auf die gefüllten Peperoni mit einem Teelöffel geben und etwas andrücken.
Mit dem Pfeffer aus der Mühle betreuen, und im vorgeheizten Backofen bei 200° ca 25 Min. backen.

In der Zwischenzeit die Kräuter abzupfen, Salbei in Streifchen schneiden, und Rosmarin klein hacken

Nochmal Parmesan und Olivenöl  gut vermischen. Jetzt soll die Kosistenz etwas flüssiger werden.

Die Capelini nach Packungsanweisung kochen,

Wenn die Peperoni fertig und schön überbacken sind, die Capelini auf die Teller verteilen, mit dem Parmesan-Olivenöl-Gemisch beträufeln und noch etwas pfeffern.
Die Peperoni darauf anrichten und alles mit den Kräutern bestreuen.

Dazu passt bestens ein italienischer Weißwein, z.B. ein Verdicchio.

Zum Glück bekommt jeder nochein mal einen Teller von diesem herrlichen Gericht, denn es schmeckt wunderbar italienisch und nach mehr!

Guten Appetitt wünscht



Keine Kommentare: